Hollmann an der Adria - Trieste

Trieste

Die Stadt der vier Winde

Trieste, die Stadt der vier Winde, ist eine Metropole mit vielen Gesichtern. Hier enden die Seewege, die über Jahrhunderte Waren, Menschen und Kulturen aus dem gesamten Mittelmeerraum ans obere Ende der Adria gebracht haben. Über Jahrhunderte war Trieste das Tor Mitteleuropas zum Orient. Und seit jeher haben Reisende sich hier gern niedergelassen. Haben die Begegnung mit dem Mediterranen gesucht, sich anregen lassen … oder sich einfach nur erholt, von frischen Brisen durchlüftet und vom Süden gewärmt.

Spröde Schönheit – die Geheimnisse des Karsts

Ausflüge in den Karst fordern den Entdecker im Urlauber – viele Schönheiten des auf den ersten Blick so rau und unzugänglich wirkenden Terrains offenbaren sich erst beim achtsamen Hinschauen, beim neugierigen Eindringen. Seit der Grenzöffnung mit Slowenien ist der Karst als zusammengehöriges Gebiet zugänglich geworden. Die stämmigen Steinkirchen im Hinterland des Küstenstrichs bergen sehenswerte Kunstschätze wie das Totentanzfresko in Hrastovlje. Ein Stück weiter ins Land sind die Adelsberger Grotte bei Postojna oder das Gestüt von Lipica, die Heimat der Lipizzaner, beliebte Reiseziele.
Zu den interessantesten Geheimnissen des Karsts zählen seine unterirdischen Flüsse, über deren exakten Verlauf man noch relativ wenig weiß. Sie speisen zum Beispiel den Lago del Doberdò, einen Karstsee, der nur sporadisch mit Wasser gefüllt erscheint und dann wieder austrocknet. Besonders eindrucksvoll ist der schon von Ovid genannte Timavo: ein 700 m langer, respektabler Fluss, der in einer Senke bei San Giovanni in Tuba aus neun Quelltümpeln gespeist wird und seinen kurzen Weg zur Adria antritt … südlich von Monfalcone, kurz vor Duino, also einen Katzensprung von der Residenza Hollmann entfernt und allemal einen Ausflug wert.

„Mit dem Meer auf Augenhöhe“

Weitere Stories.

Unsere Residenza

Zuhaus am Meer

Jetzt
buchen!

Residenza

120 M² - 6 Personen

Unweit vom Schloss Miramare fand sich jedoch in den steilen Karstklippen ein idyllisches Nest, aus dem sich ein typisches Hollmann-Refugium schnitzen ließ....

Mehr erfahren

Jetzt buchen!