ein Abenteuer

Bauen in Italien

Ein Refugium im Karst

Italien hat ein Vielfaches an Rechtsvorschriften, verglichen etwa mit der Bundesrepublik Deutschland oder Österreich. Selbst Anwälte finden sich nicht immer im Paragraphendschungel zurecht, und das Bauen wird leicht zum Abenteuer. So auch bei der Residenza Hollmann. Die Terrassen waren schon so da, wie sie auch heute sind – die Vorschrift lautete, dass nicht mehr Fläche verbaut werden durfte als vorher verbaut war. Einziger Ausweg: in die Tiefe gehen, unter die Erde. Wobei Erde im Karst ein wohlwollender Ausdruck ist. Die Steilheit des Geländes, die schmale Zufahrt – alles echte Herausforderungen, sowohl finanziell als auch emotional. Wie so oft bei harten Challenges: Was unterm Strich herausgekommen ist, lohnt den Aufwand. Wobei die Mühsal dem begeisterten Gast von heute verborgen bleibt … und das auch darf. Schließlich ist „la dolce vita“ das Motto für diesen traumhaften Ort. realisiert, die so gar nichts mit alpinoider Verhüttelung zu tun haben.

Weitere Stories.

Unsere Residenza

Zuhaus am Meer

Jetzt
buchen!

Residenza

120 M² - 6 Personen

Unweit vom Schloss Miramare fand sich jedoch in den steilen Karstklippen ein idyllisches Nest, aus dem sich ein typisches Hollmann-Refugium schnitzen ließ....

Mehr erfahren

Jetzt buchen!